Allgemeine Informationen zu unseren Produkten im Bereich Todesfall

Häufig denkt man: „Was soll mir schon passieren?“. Doch ein tragischer Schicksalsschlag kann rasch alle Planungen über den Haufen werfen. Oft kommen dann zu den menschlichen Tragödien noch massive finanzielle Probleme für die Hinterbliebenen hinzu. Von Seiten des Gesetzgebers sind im Todesfall nämlich nur sehr geringe Leistungen zu erwarten. Eine mögliche Hinterbliebenenrente der Deutschen Rentenversicherung ist lediglich eine minimale Grundversorgung und das gesetzliche Sterbegeld wurde zum 1. Januar 2004 ersatzlos gestrichen. Eine rechtzeitige private Vorsorge kann einen finanziellen Ausgleich schaffen.

Eine optimale Absicherung zeichnet sich dadurch aus, dass an die Begünstigten im Todesfall eine einmalige Kapitalleistung gezahlt wird, mit der sie alle Verbindlichkeiten finanzieren können und / oder einen Ersatz für das vorherige Familieneinkommen erhalten. Verschaffen Sie sich daher einen genauen Überblick über Ihre finanzielle Situation, damit Sie Ihren individuellen Bedarf korrekt einschätzen. Gerne helfen wir Ihnen dabei.


Risiko-Lebensversicherung

Eine Risiko-Lebensversicherung eignet sich vor allem dann, wenn im Fall des eigenen Todes Hinterbliebene einer erheblichen finanziellen Belastung ausgesetzt sind. Mögliche Beispiele hierfür sind:

  • Durch den Wegfall Ihres Einkommens soll für die Familie ein angemessener Lebensunterhalt gesichert sein.
  • Darlehensverpflichtungen sollen auch langfristig erfüllbar sein, auch wenn sich die Einkommenssituation innerhalb der Familie durch einen Todesfall ändert.
  • Geschäftspartner wollen langfristige Sicherheit für das Unternehmen haben, auch wenn jemand versterben sollte.

Günstige Beiträge und umfangreichen Schutz für die Hinterbliebenen bietet eine Risikolebensversicherung. Sie zahlt im Todesfall einen einmaligen Kapitalbetrag an die von Ihnen festgelegte(n) Person(en).


Absicherung der Familie

Ist in einer Familie beispielsweise nur ein Partner für das Familieneinkommen verantwortlich oder verfügt ein Partner über ein deutlich höheres Einkommen, dann kann sich nach einem Todesfall der Lebensstandard des Hinterbliebenen erheblich verschlechtern. Zur Absicherung ist es sinnvoll, dass er oder sie eine Risiko-Lebensversicherung abschließt.

Tragen beide Partner zum Einkommen bei, besteht die Möglichkeit sich gegenseitig durch eine verbundene Risiko-Lebensversicherung abzusichern. Diese Variante für zwei versicherte Personen ist wegen der geringeren Beiträge oftmals interessanter als der Abschluss von zwei einzelnen Verträgen. Die Versicherungssumme ist für beide Partner gleich hoch, wird aber nur beim ersten Todesfall einmal ausgezahlt.

Bei Familien mit Kindern ist diese Absicherung besonders wichtig. Der Kapitalbedarf wird in diesen Fällen häufig unterschätzt. Durchschnittlich werden pro Kind etwa 5000 bis 6000 Euro pro Jahr zusätzlich zur gesetzlichen Halb- oder Vollwaisenrente benötigt. Dieser Betrag sollte bis zur ersten abgeschlossenen Berufsausbildung hochgerechnet (meist erst zwischen dem 20 und 25. Lebensjahr) und als Versicherungssumme gewählt werden.


Absicherung einer Finanzierung

Auch als Absicherung für ein Darlehen lässt sich eine Risiko-Lebensversicherung einsetzen. Insbesondere bei höheren Kreditbeträgen (z. B. für eine Baufinanzierung oder zum Kauf eines Neuwagens) ist dies sinnvoll. Die Hinterbliebenen können die Kredite durch die einmalige Kapitalzahlung im Todesfall weiter tilgen, ohne ihr laufendes Einkommen einsetzen zu müssen. Somit müssen laufende Darlehen nicht gekündigt werden und finanzielle Nachteile bleiben für die Hinterbliebenen aus.

Alternativ ist auch eine Absicherung in Höhe der tatsächlichen Schuld möglich. Hierbei kann vereinbart werden, dass die Versicherung die vereinbarte Leistung im Todesfall direkt an die Bank bezahlt und das Darlehen damit vollständig getilgt wird.

Das bedeutet, mit sinkender Restschuld reduziert sich die Versicherungssumme und dadurch sinken auch die Versicherungsbeiträge. Ist das Darlehen vollständig getilgt, endet auch die Risiko-Lebensversicherung.

Sind beide Partner berufstätig und möchten ein Darlehen absichern, kann sich der Abschluss einer Partner-Risiko-Lebensversicherung lohnen.


Absicherung von Geschäftspartnern

Eine Risiko-Lebensversicherung kann auch für Geschäftspartner sinnvoll sein.

Insbesondere in der Gründungsphase eines Unternehmens kann der Tod eines Partners schnell das Ende für ein Unternehmen bedeuten.

Aber auch später kann man mit diesem Versicherungsschutz eine finanzielle Sicherheit schaffen, dass im Todesfall z. B. Kapital für die Umstrukturierung im Unternehmen oder Auszahlung der Kapitaleinlagen an die Erben vorhanden ist.

Auch hierfür bietet sich eine Partner-Risiko-Lebensversicherung oftmals besonders an.


Angebot

Damit Ihnen ein unabhängiger CVD-Experte ein unverbindliches und kostenloses Angebot erstellen kann, senden Sie bitte das folgende Kontaktformular unter „Angebot anfragen“ an uns oder rufen Sie uns an.

Anhand Ihrer persönlichen Daten analysieren unsere Kundenberater die von uns angebotenen Produkte für Sie und berücksichtigen hierbei natürlich gegebenenfalls bestehende Sonderkonditionen über Ihren Arbeitgeber.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang unsere Kundenerstinformation, die wir Ihnen nach den gesetzlichen Anforderungen der Versicherungsvermittlerverordnung bei einem Erstkontakt zur Verfügung stellen müssen. Diese sollten Sie sich ausdrucken oder auf einem dauerhaften Datenträger speichern.

zum Online-Rechner Flyer Risikoleben Angebot anfragen …

Anfrage Todesfallabsicherung

Bitte senden Sie das folgende Kontaktformular an uns und ein unabhängiger CVD-Experte wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen ein unverbindliches und kostenloses Angebot zu erstellen. Die Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Persönliche Informationen


Geburtsdatum *





Informationen zur Versicherung


Wählen Sie ein Produkt *:


Gewünschter Versicherungsbeginn

Zahlungsweise


Sicherheitsabfrage:




Bist du ein Mensch? Dann klicke auf die Blume.

Sterbegeld

Für die eigene Bestattung vorzusorgen, fällt den meisten Menschen schwer. Man verdrängt den Gedanken daran. Nachdem das gesetzliche Sterbegeld zum 1. Januar 2004 ersatzlos gestrichen wurde, ist die private Vorsorge jedoch ein wichtiges Thema. Ohne diese Absicherung müssen die Kosten von den Angehörigen komplett alleine getragen werden.

Ein würdiger Abschied kann schnell viel Geld kosten und belastet die Angehörigen – neben der eigentlichen Trauer – zusätzlich finanziell, wenn keine ausreichende Vorsorge getroffen wurde. Wer sich mit dem Thema beschäftigt, kann dafür sorgen, dass die eigenen Wünsche auch finanziell abgesichert sind.

Die Kosten für eine Bestattung setzen sich aus vielen Einzelbereichen zusammen und die Gebühren von Städten, Gemeinden und Bundesländern sind unterschiedlich hoch. So kommt schnell eine Summe von 5.000 € bis 10.000 € zusammen, wie das folgende Beispiel vom Deutschen Familienverband zeigt:

Überführen und Einsargen ca. 113 €
Eichensarg, zusätzliche Ausstattung ca. 1534 €
Halle, Kirchengebühren, Träger ca. 251 €
Kränze, Blumenschmuck ca. 368 €
Anzeigen, Danksagungen ca. 409 €
Beurkundungen, Formalitäten, Gebühren ca. 491 €
Grabanlage mit Stein ca. 2.056 €
Insgesamt ca. 5.225 €

Dieser Betrag kann sich noch schnell erhöhen, wenn beispielsweise zusätzlich Kosten für die Trauerkleidung, die Trauerfeier selbst oder eine höherwertige Ausführungen der Grabanlage mit Stein angedacht sind.

Ein privates Sterbegeld bietet doppelte Sicherheit. Zum einen sind die Kosten der Beerdigung in dem festgelegten finanziellen Rahmen abgesichert. Zum anderen wird den Angehörigen ermöglicht, sorglos zu trauern.


Angebot

In dem hinterlegten Online-Rechner können Sie Ihr individuelles Angebot berechnen. Ein Online-Vertragsabschluss ist möglich.

Alternativ besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass Sie Kontakt mit uns aufnehmen und ein unabhängiger CVD-Experte Ihnen ein unverbindliches und kostenloses Angebot erstellt. Damit wir ein auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenen Vorschlag für Sie erstellen können, senden Sie dazu bitte das folgende Kontaktformular unter „Angebot anfragen“ an uns oder rufen Sie uns an.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang unsere Kundenerstinformation, die wir Ihnen nach den gesetzlichen Anforderungen der Versicherungsvermittlerverordnung bei einem Erstkontakt zur Verfügung stellen müssen. Diese sollten Sie sich ausdrucken oder auf einem dauerhaften Datenträger speichern.

zum Online-Rechner Flyer Sterbegeld Angebot anfragen …

Anfrage Todesfallabsicherung

Bitte senden Sie das folgende Kontaktformular an uns und ein unabhängiger CVD-Experte wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen ein unverbindliches und kostenloses Angebot zu erstellen. Die Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Persönliche Informationen


Geburtsdatum *





Informationen zur Versicherung


Wählen Sie ein Produkt *:


Gewünschter Versicherungsbeginn

Zahlungsweise


Sicherheitsabfrage:




Bist du ein Mensch? Dann klicke auf das Haus.