Zahn-Zusatzversicherung

Gesetzliche Leistungen
Der Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) bezahlt beim Zahnarzt nur eine Basisversorgung. Bereits bei einer Zahnprophylaxe oder bei Zahnfüllungen müssen Sie dazu bezahlen. Kommt es zu Zahnersatz wie Brücken, Kronen oder Implantate müssen Sie noch deutlich tiefer in die Tasche greifen. Schnell kommen hier einige Hundert oder sogar Tausend Euro zusammen.

Für die Minderung dieses finanziellen Risikos gibt es über den Conti Versicherungsdienst (CVD) die privaten Zusatzversicherungen MeinZahnschutz der Allianz. Sie können dabei zwischen verschiedenen leistungsstarken Absicherungen wählen und den Versicherungsschutz somit auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ausrichten.

Bei den Angebotsvarianten gibt es zu beachten, dass es Tarife mit und ohne Alterungsrückstellungen gibt, die sich wie folgt unterscheiden:

Tarife ohne Alterungsrückstellungen passen sich regelmäßig dem Alter an. Der Einstiegsbeitrag in jüngeren Jahren ist somit geringer und die Beiträge erhöhen sich im Laufe der Jahre.

Tarife mit Alterungsrückstellungen haben einen höheren Grundbeitrag. Ein Teil des Beitrages wird in jüngeren Jahren angespart und federt somit die höheren Behandlungskosten im Alter ab. Es gibt somit keine altersbedingten Beitragserhöhungen.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für Zahnersatz auf Basis der sogenannten Regelversorgung. Dabei werden Festzuschüsse für eine Standardtherapie auf Basis des gestellten Befundes gewährt. Grundsätzlich betragen die Festzuschüsse 60 % des kostengünstigsten Zahnersatzes. Dieser Prozentsatz kann durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen auf bis zu 75 % erhöht werden, sofern das Bonusheft in den letzten 10 Jahren regelmäßig geführt wurde. Somit entstehen selbst bei einer Grundversorgung immer eigene Kosten. Entscheiden Sie sich für einen höherwertigen Zahnersatz, Implantate oder Inlays, tragen Sie ein nicht unerheblichen Anteil der Kosten selbst.

Ist bei einem Zahnproblem vorerst kein Zahnersatz erforderlich, sondern eine Füllung, ist auch hierfür lediglich die einfachste Versorgung über die gesetzlichen Krankenkassen versichert. Wählt man höherwertige und langlebigere Zahnfüllungen entstehen Zuzahlungen für Sie. Und auch sonst können bei einer Zahnbehandlung eigene Kosten durch Zahnprophylaxe, alternative Schmerzbehandlungen oder moderne Untersuchungsmaßnahmen entstehen.

Eine kieferorthopädische Behandlung wird in der einfachsten Ausführung von den Krankenkassen getragen. Grundvoraussetzung ist, dass die Behandlung vor Vollendung des 18. Lebensjahres begonnen hat. Es werden vorerst 80 % der Kosten übernommen und 20 % müssen Sie selbst tragen. Diese Eigenbeteiligung wird nach erfolgreichem Abschluss der Behandlung von der Krankenkasse erstattet. Auch hier gilt: Die Kosten für eine höherwertigere und ästhetischere Lösung tragen Sie vollständig selbst.

Zuverlässige Rundumversorgung inkl. Kieferorthopädie bei Kindern
Sie möchten eine zuverlässige und hochwertige Ergänzung für Ihre Zähne? Dann stehen Ihnen mit den MeinZahnschutz-Tarifen der Allianz drei Optionen mit unterschiedlichem Absicherungsniveau zur Auswahl. Bei allen drei Tarifen haben Sie die Wahl, ob Sie diese mit oder ohne Alterungsrückstellungen abschließen möchten.

Für Kinder eignen sich die MeinZahnschutz-Tarife darüber hinaus besonders gut zur Absicherung von kieferorthopädischen Behandlungen.

Neben einem starken Preis- / Leistungsverhältnis profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Beitragsvorteile durch Kollektivvertrag: Ca. 5% günstiger als im Normaltarif (nur für Beschäftigte von Continental und Vitesco)
  • Keine Wartezeit: Voller Versicherungsschutz ab dem ersten Tag
  • Highlight Innovationsgarantie: Neue, medizinisch notwendige Behandlungsmethoden sind direkt mitversichert
  • Rundum-Schutz: selbst Bleaching, Aufbiss-Schienen und kieferothopädische Behandlungen für Kinder sind inklusive

In allen MeinZahnschutz-Tarifen enthalten: Premium Schutz mit 100% Leistungen für:

  • Professionelle Zahnreinigung und Prophylaxe
  • Zahnbehandlung, z. B. hochwertige Füllungen, Parodontal- und Wurzelbehandlungen, Angst- und Schmerzausschaltung bei Zahnbehandlungen (z. B. Akupunktur, Hypnose, Lachgas)
  • Bleaching bis zu 150 EUR alle 2 Versicherungsjahre
  • Zahnersatz bei Wahl der Regelversorgung (z. B. Kronen, Brücken, Prothesen) inkl. Vorleistung der GKV
  • Erstattung bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnungen

Zusätzliche Leistungen des MeinZahnschutz75

  • 75 % der Gesamtkosten für Zahnersatz – privatzahnärztliche Kronen, Brücken, Prothesen, Inlays, Implantate inkl. Vorleistung der GKV
  • 75 % der Gesamtkosten für Aufbiss-Schienen
  • 75 % der Gesamtkosten für kieferorthopädische Leistungen bis zum 21. Lebensjahr / bei Unfällen inkl. Vorleistung der GKV max. 2.000 € pro Behandlung
  • Erstattungshöchstgrenzen: Ersten 12 Monaten max. 1.000 €, ersten 24 Monaten max. 1.500 €, ersten 36 Monaten max. 2.000 € (Ausnahme: Unfälle)

Beitragsbeispiel MeinZahnschutz75 für eine 40jährige Person:
17,39 € im Monat ohne Alterungsrückstellungen
24,97 € im Monat mit Alterungsrückstellungen

Zusätzliche Leistungen des MeinZahnschutz90

  • 90 % der Gesamtkosten für Zahnersatz – privatzahnärztliche Kronen, Brücken, Prothesen, Inlays, Implantate inkl. Vorleistung der GKV
  • 90 % der Gesamtkosten für Aufbiss-Schienen
  • 90 % der Gesamtkosten für kieferorthopädische Leistungen bis zum 21. Lebensjahr / bei Unfällen inkl. Vorleistung der GKV max. 2.500 € pro Behandlung
  • Erstattungshöchstgrenzen: Ersten 12 Monaten max. 1.000 €, ersten 24 Monaten max. 2.000 €, ersten 36 Monaten max. 3.000 € (Ausnahme: Unfälle)

Beitragsbeispiel MeinZahnschutz90 für eine 40jährige Person:
23,58 € im Monat ohne Alterungsrückstellungen
37,54 € im Monat mit Alterungsrückstellungen

Zusätzliche Leistungen des MeinZahnschutz100

  • 100 % der Gesamtkosten für Zahnersatz – privatzahnärztliche Kronen, Brücken, Prothesen, Inlays, Implantate inkl. Vorleistung der GKV
  • 100 % der Gesamtkosten für Aufbiss-Schienen
  • 100 % der Gesamtkosten für kieferorthopädische Leistungen bis zum 21. Lebensjahr / bei Unfällen inkl. Vorleistung der GKV max. 3.000 € pro Behandlung
  • Erstattungshöchstgrenzen: Ersten 12 Monaten max. 1.000 €, ersten 24 Monaten max. 2.500 €, ersten 36 Monaten max. 4.000 € (Ausnahme: Unfälle)

Beitragsbeispiel MeinZahnschutz100 für eine 40jährige Person:
29,88 € im Monat ohne Alterungsrückstellungen
53,86 € im Monat mit Alterungsrückstellungen


Angebot und Webinare Zahnzusatz
Sie können Ihren gewünschten Versicherungsschutz mit den Online-Angebotsrechnern individuell zusammenstellen. Ein Online-Vertragsabschluss ist möglich!

Bitte beachten Sie, dass dieser in einigen Fällen (Mitversicherung von erwachsenen Familienangehörigen oder bei aktuell laufenden Behandlungen) nicht anwendbar ist. Bitte kommen Sie in solchen Fällen auf uns zu.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen regelmäßig Webinare an, in denen wir auf die gesetzlichen Versorgungslücken und die Leistungen der privaten Zusatzversicherung detailliert eingehen. Die nächsten Termine sind:

Freitag 05.05.2023 in der Zeit von 10:30-11:30 Uhr

Dienstag 09.05.2023 in der Zeit von 15-16 Uhr

Freitag 12.05.2023 in der Zeit von 10:30-11:30 Uhr

Dienstag 16.05.2023 in der Zeit von 15-15:30 Uhr (englisch)

Alternativ besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass Sie Kontakt mit uns aufnehmen und ein unabhängiger CVD-Experte Ihnen ein kostenloses Angebot erstellt. Damit wir einen auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenen Vorschlag für Sie erstellen können, senden Sie bitte das folgende Kontaktformular unter „Angebot anfragen“ an uns.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang unsere Kundenerstinformation, die wir Ihnen nach den gesetzlichen Anforderungen der Versicherungsvermittlerverordnung bei einem Erstkontakt zur Verfügung stellen müssen. Diese sollten Sie sich ausdrucken oder auf einem dauerhaften Datenträger speichern.

Hinweis für Kunden mit bestehendem Versicherungsschutz bei der HanseMerkur
Sollten Sie in den letzten Jahren bereits eine Zahnzusatzversicherung über unseren bisherigen Kooperationspartner HanseMerkur über uns abgeschlossen haben, dann möchten wir sie darauf hinweisen, dass diese Tarife und der Versicherer nach wie vor eine sehr gute Lösung sind und es keinen Handlungsbedarf gibt. Wir haben bei der HanseMerkur einen großen Versicherungsbestand und sind weiterhin sehr zufrieden mit dem Service und der Leistungsabwicklung.

Aufgrund vieler neuer Tarife im Markt haben wir uns jedoch vor einigen Monaten dazu entschlossen eine aktuelle Marktanalyse durchzuführen und hieraus hat sich ergeben, dass wir zukünftig mit der Allianz in diesem Bereich kooperieren, da diese neuen Tarife aus Preis- / Leistungssicht für Neuverträge in einigen Bereichen Vorteile aufweisen. Bei weitergehenden Fragen kommen Sie gerne auf uns zu.

Online Rechner RechnungsApp (Rechnungen einfach einreichen) Flyer MeinZahnschutz deutsch Flyer MeinZahnschutz englisch Angebot anfragen …

Anfrage Zahnzusatzversicherung

Bitte senden Sie das folgende Kontaktformular an uns und ein unabhängiger CVD-Experte wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen ein unverbindliches und kostenloses Angebot zu erstellen. Die Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Persönliche Informationen


Geburtsdatum *





Informationen zur Versicherung





Wo sind Sie aktuell krankenversichert *:

Gewünschte Zahnersatzabsicherung *:


Gewünschter Versicherungsbeginn

Sicherheitsabfrage:




Bist du ein Mensch? Dann klicke auf die Sonne.